Sally Schneider

Sozialpädagogin

 

info@schulstress.ch

Vor bald mehr als 15 Jahren startete ich meine berufliche Karriere im Sozialwesen. Die meiste Zeit davon arbeitete ich im Bereich Sonderschulinternat mit Kindern und Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten sowie besonderen Bedürfnisse in der sozialen wie persönlichen Entwicklung. Dabei durfte ich den Umgang mit den vielfältigen Facetten von  special needs in der sozialen wie persönlichen Entwicklung  von Kindern und Jugendlichen erlernen und mich intensiv mit den unterschiedlichen Themen wie zum Beispiel ADHS oder ASS auseinandersetzen. Im November 2020 wechselte ich mein Arbeitssetting und wirke nun als Sozialpädagogin in einer Tagessonderschule für Kinder mit Sprachbeeinträchtigungen.

In meiner Tätigkeit als Sozialpädagogin bin ich sehr nah an den aktuellen Themen und Alltag der Kinder und Jugendlichen. Dabei konnte ich immer wieder beobachten, dass unsere Kinder und Jugendlichen oft einen streng durchgetakteten Alltag haben. Hier Schule, da Freizeitclub und hier noch einen Termin und da noch zum Spielen verabredet. Es scheint alles auf Hochtouren zu laufen. Entspannung, zur Ruhe kommen und sich auch einmal nur mit sich selbst beschäftigen zu dürfen, scheint keinen Platz mehr in der Lebenswelt der Kinder einzunehmen. Fasziniert von der Lehre der Achtsamkeit wie auch der Vielzahl von Entspannungsmethoden lasse ich mich aktuell zur Achtsamkeitslehrerin und Entspannungstrainerin für Kinder und Jugendliche ausbilden und freue mich darauf, mein Wissen im Schulstress anbieten zu können.

Roman Kocher

Student Soziale Arbeit

 

info@schulstress.ch

Sally Schneider

Sozialpädagogin

 

info@schulstress.ch